logo

Übergänge gestalten

Um die vielfältigen Interessen unserer Schüler aufzunehmen und ihre Neugierde zu wecken, richten wir nach Wunsch der Neuanmeldungen MINT-Klassen ein, die durch zwei zusätzliche Wochenstunden einen Schwerpunkt auf die naturwissenschaftlichen Fächer Biologie, Chemie, Physik und Informatik sowie auf das Fach Mathematik legen. Pro Schulhalbjahr wechselt der Fächerschwerpunkt der MINT-Klassen, so dass Forschergeist und Freude am naturwissenschaftlichen Experimentieren geweckt werden.
Auch durch das Sprachenangebot tragen wir den unterschiedlichen Interessen unserer Schüler Rechnung. Während die Klassen 5 verpflichtend Englisch als erste Fremdsprache aus der Grundschule weiterführen, haben die Klassen 6 Wahlmöglichkeiten für die zweite Fremdsprache: Französisch oder Latein oder Türkisch können als neu einsetzende Fremdsprache gewählt werden. Diese Sprachen werden dann mindestens bis Ende der Sekundarstufe I fortgeführt.
Ab Klasse 6 besteht für sprachlich begabte Schüler die Möglichkeit, im Rahmen des „Drehtürmodells" Französisch und Latein parallel als zweite und dritte Fremdsprache zu erlernen. Sie besuchen dabei den Unterricht in beiden Fächern in vereinbarten Stunden und werden jeweils für die nicht besuchten Stunden des anderen Faches mit den Arbeitsmaterialien versorgt, um den Stoff selbstständig zu erarbeiten.
Darüber hinaus fördern wir Schüler aller Schulstufen mit besonderen Begabungen, indem wir es ihnen ermöglichen, in bestimmten Fächern am Unterricht der nächsthöheren Klassenstufe teilzunehmen.

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS   Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting