logo

Schmelztiegel-Förderpreis 2015 am Heisenberg-Gymnasium verliehen!

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien wurde im Forum des Heisenberg-Gymnasiums zum ersten Mal der neue Förderpreis – der Schmelztiegel-Förderpreis 2015 – vergeben.
Der mit insgesamt 1000 € dotierte Preis soll fortan alljährlich an Schülerinnen und Schüler verliehen werden, die sich durch außergewöhnliches Engagement und vorbildliches Bestreben zur Stärkung des interkulturellen Miteinanders sowie für herausragende Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich am Heisenberg-Gymnasium Gladbeck auszeichnen.

Weiterlesen

Die Heisenberger Forscher waren wieder unterwegs

Vor mehr als einer Woche war es wieder soweit, die Schüler der Jahrgangsstufe sieben präsentierten Ergebnisse ihrer eigenen Forschung, die sie im Rahmen des MINT-Projektes im zweiten Schulhalbjahr bearbeitet haben. Nach einer theoretischen Einführungsphase konnten die Schüler eigenen Fragestellungen nachgehen, die sie besonders interessiert oder beschäftigt haben. Hierbei führten sie Experimente, Vergleiche oder Umfragen durch, welche durch vorherige Recherchen fundiert wurden.

Weiterlesen

Neue Schulsanitäter ausgebildet!

Wir haben am 17.06.2015 einen Ausbildungskurs für den Sanitärdienst in Kooperation mit der AOK gemacht. Als erste Übung lernten wir, wie man eine Kopfwunde im Auto behandelt. Als nächstes besprachen und übten wir, wie man jemandem hilft, wenn er eine aufgeschnittene Arterie am Unterarm hat.

Weiterlesen

„Pfandtastisches Ergebnis“:

Muslimische und evangelische SchülerInnen unterstützen Grünhelme e.V./Brunnenbau in Afrika mit 6000 Euro

Über mehrere Monate hinweg und in verschiedenen Aktionen hatten der islamische und der evangelische Religionskurs der Stufe 8 Spenden für den Brunnenbau der interreligiösen Organisation „Grünhelme e.V" gesammelt. Am 1. Juni war es soweit und die feierliche Übergabe der Spendensumme hat im Forum stattgefunden. 6000 Euro konnten die Schülerinnen schlussendlich dem Mitgründer der „Grünhelme", Aiman Mazyek (zugleich Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland), überreichen.

Weiterlesen

Heisenberg zu Gast in Marcq-en-Barœul

Mittwoch, 27. Mai 2015
Die Ankunft in Marcq-en-Barœul:
Heute war der Tag unserer Ankunft in Marcq-en-Barœul.
Wir haben Gladbeck wie geplant um 7.30 Uhr verlassen und sind ca. fünf Stunden und 15 Minuten gefahren, sodass wir um 12.45 Uhr von unseren französischen Korrespondenten herzlich begrüßt werden konnten. Zur Begrüßung haben wir gemeinsam etwas getrunken und eine Kleinigkeit gegessen. Danach wurden wir von den Gasteltern abgeholt oder sind zu Fuß nach Hause gelaufen, um dort unser erstes gemeinsames Mittagessen mit der Gastfamilie zu genießen.
Um 15 Uhr trafen wir uns wieder am Collège Rouges Barres. Wir führten eine Rallye durch, die uns zum Rathaus führte.
Nach dem Besuch des Rathauses gingen wir wieder in die Gastfamilien und verbrachten dort unseren ersten Abend mit unserem Korrespondenten.

Weiterlesen

Tanztheater: Jungen - Mädchen - Menschen

Mittwoch, der 10. Juni 2015 um 18.30 Uhr: draußen schönster Sonnenschein, drinnen im Forum des Heisenberg-Gymnasiums geht das Licht aus. Und der Spot an.
Der Wahlpflichtkurs Tanztheater unter der Leitung der Lehrerin und Tanzpädagogin Freia Rosenkranz zeigt die Abschluss-Performance des zweijährigen Kurses.

Weiterlesen

Heisenberg in Concert 2

Wie geplant hat am 29.04.2015 das zweite HeiCo stattgefunden. Einige Schüler und Schülerinnen vom Heisenberg-Gymnasium sowie von Schulen im Umkreis und Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule haben die Gelegenheit bekommen ihre musikalischen Talente unter Organisation von Frau Rosenkranz zu präsentieren. Das Motto des Abends war „Rock & Pop" und wurde von lauten Metalsongs über groovige Sambapercussion bis hin zu ruhigen Pop-Balladen begleitet.

Weiterlesen

Waffeln für Nepal

Am Montag, den 11.5 konnten die Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums in den großen Pausen Waffeln, Kuchen und Muffins kaufen. Die Klasse 7b hatte zu einer Spendenaktion für die Erdbebenopfer in Nepal aufgerufen. Durch den Verkauf kamen insgesamt fast 180 Euro zusammen.

Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme beim bundesweiten Wettbewerb „Invent a Chip“

Im Frühjahr 2015 nahmen ca. 160 Schüler der Mittel- und Oberstufe erfolgreich an dem Wettbewerb „Invent a Chip" teil. Das Heisenberg Gymnasium erzielte bundesweit in der Kategorie „Onlinefragebogen" den 6. Platz. Bereits im Jahr zuvor gewannen sie den zweiten Platz!
Der Wettbewerb wird vom „BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung" und dem „VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V." ausgerichtet. In einem Onlinefragebogen galt es 20 Fragen aus dem Bereich Elektrotechnik zu beantworten. Der Onlinefragebogen fokussierte das Thema „Wearable Devices" (tragbare Geräte) und gab dabei Einblicke in verschiedene technische Bereiche. Die technischen Fragestellungen wurden mit aktuellen Themen des Alltags wie „Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien", „Laufzeit von akkubetriebenen Systemen", und „Wearable Devices im Sport" verknüpft, so dass dies besonders spannend und interessant für die Schüler war. Des Weiteren wurden die Fragen mit viel Liebe und teilweise auch Humor entwickelt, so dass der eine oder andere Schüler schon mal schmunzeln musste.

Weiterlesen

Exkursion für MINT-Interessierte

"In jedem Zug, in den wir steigen, steckt ein Teil, das in Gladbeck produziert wurde!" Das konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 kaum glauben, die am 17.04.2015 zu Besuch bei Lenord und Bauer waren. Interessiert und ruhig lauschten sie der Eingangspräsentation. Sensortechnik - das klingt erst einmal abstrakt. Bei der Führung durch das Unternehmen tauten die Schüler immer mehr auf und stellten den engagierten Auszubildenden Fragen und ließen sich die Abläufe im Unternehmen erklären. Einen Sensor aus einen U-Boot oder einen Fräsroboter - so etwas bekommt man schließlich nicht alle Tage zu Gesicht.

Weiterlesen

8 Tage durch die Wüste….

Am letzten Schultag vor den Osterferien trafen sich die Klassen 9c und 9d im Forum des Heisenberg-Gymnasiums und begrüßten die beiden jungen Männer Biniam und Yonas aus Eritrea. Sie wurden begleitet von Herrn Wagner, Flüchtlingslotse aus Dorsten.
Die beiden jungen Männer berichteten den Klassen 9c und 9d von den politischen Verhältnissen in ihrem Land und von einem drohenden unfreiwilligen Beitritts zum Militär. Biniam und Yonas entschlossen sich zur Flucht aus ihrem Heimatland. Nach 5 Tagen durch die Wüste erreichten sie ihre erste Station Khartum, die Hauptstadt des Sudans. Dort verbrachten sie einige Wochen und versuchten Arbeit zu finden. Der zweite Weg führte sie bis Tripolis nach Libyen. In einem Kleintransporter schlugen sich Biniam und Yonas mit 35 Mitfahrern 8 Tage durch die Sahara – ohne Nahrung und Wasser. Biniam beschrieb seine Angst und das Leid, das er auf dieser Reise erlebt hat: „Wer nicht mehr konnte, blieb einfach am Straßenrand liegen".

Weiterlesen

Frankreich-Austausch 2015

Wieder fand auch in diesem Jahr kurz vor den Osterferien der erste Teil des Frankreich-Austauschs statt: 15 „quatrièmes" aus Marcq-en-Baroeul waren zu Besuch bei ihren Austauschpartnern des Französisch-Kurses der 8. Klassen des Heisenberg-Gymnasiums. Beteiligt am Austausch waren auch die Kurslehrerin des 8er-Kurses Französisch, Frau Rosenkranz, und Frau Peters-Kern. Von französischer Seite waren die neue Deutschlehrerin Frau Querbach  und auch wieder die Mathelehrerin Frau Canet dabei.

Weiterlesen

Ein Tag im BURGERS´ ZOO

Mithilfe der zdi-Förderung für den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs in Nordrhein-Westfalen konnten die Schüler der Jahrgangsstufe 7 im Rahmen des Erdkundeunterrichts den Burgers Zoo in Arnheim besuchen. Am Mittwochmorgen verteilten sich die 82 Schülerinnen und Schüler und sechs Kolleginnen und Kollegenen des Lehrerkollegiums des Heisenberg Gymnasiums auf zwei Reisebusse. Nach etwa einer Stunde kam die Gruppe voller Vorfreude im sonnigen Arnheim an. Die Schüler bekamen die letzten Instruktionen für Ihre zu bearbeitenden Aufgaben und die dafür benötigten Messinstrumente.

Weiterlesen

Englandaustausch 2015

Wieder ist es der Fachschaft Englisch gelungen, einen spannenden und verbindenden Schüleraustausch zwischen unserer Partnerschule, der Latymer School in Enfield im Norden von London - googeln lohnt sich! - , und dem Heisenberg-Gymnasium zu gestalten. Traditionell ist die Jahrgangsstufe 9 zu diesem Austausch berufen. 37 Schülerinnen und Schüler waren zum Gegenbesuch von Samstag, 14.03., bis Samstag 21.03., in Gladbeck.
Ein großes Hallo begrüßte den Bus und die Schülerpaare, die sich ja schon kannten.

Weiterlesen

Frau Peters-Kern neue stellvertretende Schulleiterin am Heisenberg-Gymnasium!!!

Frau OStR´ Anja Peters-Kern ist von der Bezirksregierung Münster als neue stellvertretende Schulleiterin des Heisenberg-Gymnasiums beauftragt worden! Als erster Gratulant überreichte Schulleiter Herr OStD Peter Hogrebe seiner Vertreterin Frau Peters-Kern die offizielle Beauftragung im Namen der Bezirksregierung zusammen mit einem „sonnigen" Blumenstrauß.
Wir freuen uns sehr über die Personalentscheidung der Bezirksregierung, da mit Frau Peters-Kern als stellvertretender Schulleiterin die gewohnte vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit in der Schulleitung, mit dem Kollegium und in der Schulgemeinde fortgesetzt werden kann.

Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme am "Planspiel Börse"

Bereits zum 32. Mal fand der Schülerwettbewerb „Planspiel Börse" der Sparkasse Gladbeck statt. Mit einem fiktiven Startkapital von 50.000€ nahmen auch Schüler des Heisenberg-Gymnasiums teil. Die Aufgabe bestand darin, dieses Kapital gewinnbringend in Aktien zu investieren. Unter allen 27 Gladbecker Spielgruppen belegten die „Tierflüsterer", Maximilian Franke, Michelle Elten, Aprilia Grabowski und Jasmin Bach, vom Heisenberg-Gymnasium den dritten Platz. Bei der Preisverleihung am 9. März bekamen die drei Gewinnerteams Urkunden sowie ein Preisgeld überreicht.

Weiterlesen

Saalbach-Hinterglemm 2015

Nach Wochen voller Vorfreude und intensiver Skigymnastik im Sportunterricht ging es am Freitag, den 6. Februar 2015, um kurz vor 22 Uhr für uns, die neunte Stufe, endlich los nach Saalbach-Hinterglemm in Österreich. Zwölf Stunden später taumelten wir noch im Halbschlaf aus dem Bus und den langen Berg zur Unterkunft hoch. Die nächsten sieben Tagen verbrachten wir mit intensivem Skiunterricht und siehe da: bereits am ersten Tag zeigten sich erste Erfolge! Trotz kleinerer Unfälle und einiger blauer Flecken, wedelten wir weiter eifrig die Pisten hinunter.

Weiterlesen

Heisenberg Helau!

Auch am Heisenberg hat die fünfte Jahreszeit begonnen. Am vergangenen Donnerstag feierten alle Klassen 5 und 6 gemeinsam eine fröhliche und bunte Karnevalsfeier im Forum des Heisenberg-Gymnasiums.
Die Mentoren der Jahrgangsstufen 5 und 6 hatten in den letzten Wochen diese Feier organisiert und wollten damit ihren Klassen eine kleine Freude bereiten.
Es wurde zwei Schulstunden getanzt und gelacht. Dank unzähliger Spenden durch Eltern der Klassen konnten sich alle 200 Kinder am reichlich gedeckten Kuchenbuffet bedienen. An dieser Stelle möchten wir noch einmal unseren herzlichen Dank aussprechen!
Nachdem das beste Kostüm gefunden war, wurde die Feier mit einer Polonaise durch die Schule beendet.

Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme am Informatikwettbewerb Biber

Motiviert durch die hervorragenden Wettbewerbsergebnisse des letzten Schuljahres nahmen erstmals 182 Schülerinnen und Schüler des Heisenberg Gymnasiums am „Informatik Biber" teil. Dies ist ein Online-Wettbewerb, indem es 18 Logikaufgaben innerhalb von nur 40 Minuten zu lösen gilt.

Der Wettbewerb zielt darauf ab, den Teilnehmern die Faszination informatischen Denkens zu vermitteln. Statt komplexer Problemstellungen standen unterhaltsame Aufgaben mit Alltagsbezug im Vordergrund: Wie können Mobilfunknetze ausfallsicher gestaltet werden? An welcher U-Bahn-Station können sich drei Freunde am schnellsten treffen und wie muss ein Eis bestellt werden, damit die Kugeln wie gewünscht gestapelt sind?

Weiterlesen

Goldener Schulpreis beim Bundeswettbewerb Informatik

Auch in diesem Jahr nahmen die fleißigen Informatiker des Heisenberg-Gymnasiums wieder am Bundeswettbewerb Informatik (BwInf) teil und trumpften gleich zum zweiten Mal auf. Für besondere Leistungen der Schülerinnen und Schüler beim Bundeswettbewerb Informatik wurde das Heisenberg-Gymnasium zum zweiten Mal mit dem BwInf-Schulpreis in Gold ausgezeichnet. Bundesweit erhielten lediglich 10 Schulen diese Auszeichnung.

Weiterlesen

Stephan Schröder verabschiedete sich

Es war ein tolles Fest, ganz im Sinne des Gastgebers. Ehemalige Kollegen mischten sich unter das nun deutlich verjüngte neue Heisenberg-Kollegium. Bei seichter Jazz-Musik der Live-Band unterhielten sich ehemalige Schüler seines ersten Deutsch-Leistungskurses aus den 80er Jahren mit den ehemaligen Schülern seines letzten Leistungskurses (Abi 2013). Am Ende tanzten alle bis tief in die Nacht hinein zu Liedern aus den 80ern und den aktuellen Charts.

Stephan Schröder sagte nach 38 Jahren Tätigkeit am Heisenberg-Gymnasium „Lebewohl" und wollte dies auf seine ganz eigene Art und Weise tun: mit allen Freunden, Kollegen und Wegbegleitern, ohne viele Reden und Bohei, in ungezwungener Atmosphäre.

Weiterlesen

Grundschüler machen MINT am Heisenberg-Gymnasium!

Bereits am Tag der offenen Tür im Dezember hatten die jetzigen Viertklässler und ihre Eltern die Gelegenheit in vielfacher Hinsicht unsere Schule zu erkunden, sich Unterricht anzuschauen, mit Schüler- und Elternvertretern ins Gespräch zu kommen oder an einigen kleinen Workshops teilzunehmen.

Anfang Februar bot sich nun eine weitere Möglichkeit, unsere Schule und ein besonderes Unterrichtsangebot kennenzulernen: Das Heisenberg-Gymnasium öffnete nachmittags noch einmal die Türen, um mit über 60 Grundschulkindern ein bisschen in den MINT-Unterricht zu schnuppern. So wurde zum Beispiel in der Biologie ein Einbrecher mit Hilfe von Lupe, Mikroskop und eindeutigen Tatortspuren entlarvt.

Weiterlesen

Kleidung mit Heisenberg-Schriftzug ab sofort bestellbar!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde des Heisenbergs,

die SV hat einen Online-Shop eingerichtet, in dem Kleidung mit einem Heisenberg-Gymnasium-Schriftzug gekauft werden kann. Zur Auswahl stehen T-Shirts, Sweater und Jacken (Druck auf der Rückseite) – jeweils für Jungen und Mädchen.

Der Shop ist bis zum 22.02.2015 geöffnet. Anschließend werden alle Bestellungen an unsere Schule geschickt und von der SV verteilt. Es fallen keine Versandkosten an.

Weiterlesen

Technik-Spende für das Forum des Heisenberg-Gymnasiums

Das Heisenberg-Gymnasium freut sich über die großzügige Sachspende des Fitnessstudios BE FIT aus Dorsten, das sich über den Sport hinaus für junge Menschen engagieren möchte.
Unser Oberstufenschüler Jens Sievers, Bühnentechniker am Heisenberg-Gymnasium, kann nun Dank des neuen, sound-starken Mikrofons, des praktischen Stromverteilers sowie des DefenderNanoBlack (Kabelschwelle) wieder klangvolle Aufführungen unter modernen technischen Standards und höchstem Sicherheitsniveau gewährleisten. Somit können Theaterstücke, der nächste poetry slam oder – wie im Dezember bereits geschehen – Schulkonzerte wie das „Hei-Co" (Foto) wieder professionell ablaufen und Begeisterung bei unserer Schulgemeinde hervorrufen.

Weiterlesen

Sportlich in den Schnee und fit für den Frühling

– mit den neuen Steps!

Der Sportunterricht am Heisenberg-Gymnasium wird noch vielfältiger dank einer schweißtreibenden Neuanschaffung: 32 moderne, preisgünstige und doch robuste Fitness- und Aerobicsteps können nun Groß & Klein in den verschiedensten Unterrichtsreihen begeistern!

Selbstverständlich können die Steps für das klassische Step-Aerobic verwendet werden – genau wie in den Kursen in jedem modernen Fitnessstudio. In der Schule jedoch können damit eigenständige Choreographien gestaltet werden: Die SchülerInnen lernen bereits in einer voraus gehenden Unterrichtsreihe die zugrunde liegenden Aerobic-Schritte, erhalten Musik- und Taktlehre und bekommen spezielle Kriterien an die Hand, um eine spannende Choreographie in Gruppenarbeit zu erstellen, die nach ein paar Wochen Arbeit vor der Klasse/ dem Kurs präsentiert wird. Mit der in der Aerobic-Reihe gesammelten Erfahrung, können sie im folgenden Halb- oder Schuljahr eine Choreographie in Kleingruppenarbeit mit dem Fitnessgerät „Step" erarbeiten, womit der Lernprogresssion Rechnung getragen wird.

Weiterlesen

Danke an die Stadt: Weitere Tischtennisplatte auf dem Westhof

Manchmal muss man einfach Glück haben! Unserem geschätzten Kollegen und Gladbecker Bürger Holger Schiller fielen eines Tages die beiden ungenutzten Tischtennisplatten auf dem Schulhof der ehemaligen Hauptschule in Gladbeck-Butendorf auf. Einsam und verlassen standen sie dort - anscheindend auf uns wartend...
Kurzerhand wurde der Kontakt zu Herrn Till Roland und somit zur Stadt Gladbeck hergestellt. Dank ihm und Frau Schimanski von der Stadt Gladbeck wurde die Nutzung und ein möglicher Transport der Tischtennisplatten überprüft und für uns freigegeben, so dass der herausfordernde Schwertransport zum Heisenberg-Gymnasium zeitnah organisiert und problemlos durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Spannendes Oberstufenfußballturnier vor Weihnachten

Kurz vor den Weihnachtsferien fand am 19.Dezember 2014 das Heisenberger-Fußballturnier statt, welches unter der Leitung von Caner Aslan und Ridvan Demircan organisiert wurde.

Nach ersten organisatorischen Tätigkeiten (Festlegung des Datums, Rücksprache mit Lehrern), konnten die ersten Grundpfeiler für das Turnier gelegt werden. Schnell fanden sich die Teams (10 Mannschaften: jeweils zwei aus der EF, Q1 und Q2) und die benötigten HelferInnen.

Um das Turnier interessanter zu gestalten, entschieden sich die Organisatoren für das Ligasystem: „Jeder gegen jeden".

Weiterlesen

Die wöchentliche Routine des Literaturkurses der Q1

Erwärmen, Texte schreiben und proben, Theater spielen und ausklingen lassen mit einer Runde Werwolf - die wöchentliche Routine des Literaturkurses der Q1.

Hier kann jeder seine Ideen einbringen, aus sich herauskommen und erste Erfahrungen mit dem Theater sammeln. Egal, ob du schon in deiner Freizeit spielst oder blutiger Anfänger bist, diesen Kurs zu wählen, lohnt sich immer.

Weiterlesen

Solidaritätsbekundung an unsere Partnerschule in Marcq-en-Baroeul

Gladbeck, am 07.01.2015

Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen des Collège Rouges Barres!

Angesichts des schrecklichen Attentats in Paris gegen die Redaktion von Charlie Hebdo ist es uns ein Bedürfnis, Ihnen unser tiefes Mitgefühl und unsere uneingeschränkte Solidarität auszudrücken.

Es handelt sich um ein schreckliches Verbrechen gegen unsere europäischen Grundwerte wie die Pressefreiheit und die Toleranz.

Wir wollen uns weder der Gewalt noch der Propaganda, die diesen terroristischen Akt ausnutzen will, beugen sondern wollen unsere gemeinsamen Werte weiter leben und zusammen unsere Schüler in diesem Sinne erziehen.

Im Namen des Kollegiums des Heisenberg-Gymnasiums

Peter Hogrebe (Schulleiter), Stephan Schröder (Stellvertretender Schulleiter), Bärbel Holtbecker, Anja Peters-Kern Freia, Rosenkranz (Fachschaft Französisch)

Weiterlesen

Erstes "HeiCo" kam gut an

Das Heisenberg-Gymnasium gab seinen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit einmal das zu präsentieren, was ihnen Spaß macht: Musik. Sie nahmen das Angebot sehr gut an und gleich 14 verschiedene Stücke wurden im Dezember in unserem prallgefüllten Forum unter Organisation von Frau Rosenkranz vorgetragen. So entstand das erste „HeiCo". Den Zuschauern wurde unter dem Motto „Jazz & Klassik" ein breit gefächertes Angebot an Musik geliefert: Von ruhiger bis lustiger Atmosphäre war alles dabei.

Weiterlesen

Das Fair Mobil zu Gast am Heisenberg

Nach den Herbstferien fand für die 7. Jahrgangsstufe der Workshop ,,Fair Mobil - Stark im MiteinanderN" statt. In diesem ging es darum, die Klassengemeinschaft zu stärken und über Themen wie Mobbing und Facebook aufzuklären. Zu diesem Zweck wurden die Schüler in Gruppen aus 5-6 Personen aufgeteilt und mussten zehn verschiedene Stationen bewerkstelligen, in denen sie z.B. einen Turm mit verbundenen Augen bauen mussten.

Weiterlesen

Das Patenschaftprojekt „Padrini“ geht in die zweite Runde

Am Dienstag, dem 11.11.2014, war es so weit. Das erfolgreiche Patenschaftsprojekt „Padrini", welches von Thomas Reck und Malte Danielzik im Rahmen eines Projektkurses unter dem Motto „Stay Gladbeck" im vergangenen Schuljahr ins Leben gerufen wurde und seit Februar 2014 unter der Leitung von den jetzigen Oberstufenschülern Noah Scholz und Niklas Rotthäuser steht, geht in die zweite Runde. Auch in diesem Schuljahr haben wir erneut engagierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe neun des Heisenberg-Gymnasiums finden können, die bereit sind, sich ehrenamtlich um die Betreuung von Grundschülern der Jahrgansstufe vier, während der Hausaufgaben, im Rahmen der offenen Ganztagsschule am Rosenhügel, zu kümmern. Folgende Schüler haben sich hierzu bereit erklärt: Ozan Can Ceyhan, Arlind Bytyqi, Seyma Duman, Neslihan Kalinci, Berrin Birli, Ilayda Akyazililar und Manal Mesdouri.

Weiterlesen

MINT-Berufsorientierung - Ein gelungener Pilotversuch!

„Von der Schul-Bank an den Löt-Tisch"

In diesem Jahr haben wir unser MINT-Konzept am Heisenberg Gymnasium um einen weiteren Baustein erweitert. In der Jahrgangstufe 9 wurde eine zusätzliche Berufsorientierung für Berufe mit MINT-Profil durchgeführt, mit dem Ziel unseren Schülerinnen und Schüler einen weiteren Einblick in diese Berufswelt zu geben und unser Profil zu stärken. Ein weiteres Ziel ist, unseren Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen, in welchen Unternehmen in der unmittelbaren Umgebung in MINT-Berufen gearbeitet wird, weshalb wir uns an Betriebe gewendet haben, welche durch Ihre Mitgliedschaft am Runden Tisch des I+I=Z.Gladbeck (ZDI), dem wir auch angehören, Ihre Bereitschaft und Offenheit für Kooperationen und Angebote für Schulen bekannt sind. In diesem ersten Durchgang durften wir mit 12 interessierten Schülerinnen und Schülern den Betrieb Lenord+Bauer in Bottrop/Gladbeck besuchen und haben überaus freundliche, kompetente und engagierte Gastgeber angetroffen.

Weiterlesen

MINT-Berufsorientierung - Heisenberg schnuppern Uni-Luft!

In diesem Jahr nahmen einige Schüler der Jahrgangsstufe 9 und EF an den Exkursionen im Rahmen der MINT-Berufsorientierung teil. Neben einem Besuch im Unternehmen Lenord+Bauer in Gladbeck gab es auch die Möglichkeit, die Hochschule Ruhr West zu besuchen.

Der Projekttag bot vielfältige Einblicke in das Studentenleben: zunächst gab es eine Vorstellung der HRW und der Studiengänge durch Studienberatung vor Ort. Im Anschluss gab es ein offenes Gespräch mit Studierenden verschiedener Studiengänge der HRW, in dem wirklich offen und ehrlich alle Fragen der Schülerinnen und Schüler beantwortet wurden.
Ein praktisches Kennenlernen der Studiengänge durfte selbstverständlich nicht fehlen. So gab es zwei Workshops: Aufbau & Funktion einer Gasturbine und Programmierung eines
Quadcopters.

Weiterlesen

London live 2014 : Des Austauschs erster Teil

37 Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 9 haben sich aufgemacht um London und die Schüler der Latymer School in Enfield im Norden von London kennen zu lernen.
Am Samstag, dem 22. 09.2014, machten sie sich mit Frau Putke, Frau Steinhoff und Herrn Schröder auf den Weg nach Dortmund, um von dort nach London Luton zu fliegen. Von dort aus fuhren sie mit dem Bus nach Enfield, wo nach und nach die Gasteltern eintrafen, um ihre Gäste abzuholen. Das Wochenende wurde dann auf vielfältige Art in den Gastfamilien zugebracht: Das Matching stimmte! Die drei Lehrer erkundeten am Sonntag schon einmal das Gebiet um den Tower und die South Bank, das Globe und die Modern Tate.

Weiterlesen

Erfolgreich bei Delf

Auch in diesem Jahr gab es wieder zahlreiche erfolgreiche Schüler und Schülerinnen, die sich ein DELF - Diplom erarbeitet haben. Dieses Diplom, welches im Fach Französisch angeboten wird, kann von den Schülern freiwillig absolviert werden.

Weiterlesen

SV unterwegs in Berlin - Berlin ist viel

„Ich freue mich, dass Sie das politische Berlin besuchen." Eine Einladung, die hält – gehalten hat-, was sie verspricht.

Vom 31. August hin zum 03. September lud Bundestagsabgeordneter Sven Volmering (CDU) in den Bundestag. Eingeladen waren hierbei Schülerinnen und Schüler aktiver SV'en aus seinem Wahlbezirk (Bottrop, Dorsten, Gladbeck) und besonders Schülerinnen und Schüler seiner alten Schule, dem Marien-Gymnasium, aus Bocholt. Die Fahrt richtete sich generell an politisch Interessierte, wie das volle Programm mit Besuchen beim Denkmal, in der
Bundeszentrale für politische Bildung und im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bestätigte.

Weiterlesen

Herzlich willkommen auf der neuen Homepage!

Das Homepageteam M. Drubba und C. Amft freuen sich zusammen mit der Schulleitung P. Hogrebe und S. Schröder

Nun ist es endlich soweit:

Wir sind stolz unsere Homepage in einem neuen, modernen Design vorstellen zu können. Bei der Neugestaltung wurde im Sinne des Anspruchs der Schule viel Wert auf Klarheit, Transparenz und zeitgemäße Weiterentwicklung gelegt. Was sofort auffällt, sind neben der komplett neuen Farbgestaltung die übersichtliche Anordnung und Strukturierung einzelner schulischer Bereiche (z.B. Schule, Bildungsangebot, Schulprofil, Schulleben) sowie die aktuelle Berichterstattung und Ankündigung anstehender wichtiger Termine. Durch eine grafische Neugestaltung, neue Inhalte und neue Bilder hoffen wir den virtuellen Besuch unserer Schule besonders interessant und übersichtlich gestalten zu können.

Weiterlesen

Projekttage des LK Geschichte

Projekttage Leistungskurs Geschichte


1. Tag : Ausstellung „1914"in der Zeche Zollverein Essen


Am ersten Tag unserer dreitägigen Projektwoche haben wir die Zeche Zollverein in Essen besucht. Diese alte Zeche (die damals größte der Welt) dient heutzutage als Ausstellungsort für die Themen "Erster Weltkrieg" und "Werdegang der Zeche von damals bis heute". Neben Herrn Schönwälder wurden wir noch von einem aus der Schweiz stammenden Lehrer begleitet, der wie Herr Schönwälder Geschichte unterrichtet und ebenso wie er Zusatzinformationen einbringen konnte, welche uns teilweise Sachzusammenhänge deutlicher erläuterten. Außerdem hatten wir einen Ausstellungsführer an unserer Seite, der uns durch die Ausstellung begleitete.

Dieser zeigte uns anhand der Ausstellung unter anderem, wie sich die Waffentechnik entwickelt hat und wie es zu der Niederlage von Deutschland kommen konnte. Einer dieser Gründe war zum Beispiel die Blauäugigkeit der Deutschen; zu Beginn des Krieges waren sie kein bisschen vorbereitet und konnten lediglich minderwertige Bewaffnung bzw. Rüstung voweisen.

Weiterlesen

Neues zum Schuljahreswechsel

Liebe Schulgemeinde,
ich hoffe, Sie hatten schöne und erholsame Ferien und haben die schulfreie Zeit genutzt, um ein wenig Abstand zur Schule zu gewinnen, auf andere Gedanken zu kommen, vielleicht andere Menschen und Orte im Urlaub kennenzulernen, aber auch neue Kraft zu tanken für das Kommende.
Ein Schuljahreswechsel ist auch immer eine Zäsur zurückzublicken. Für mich persönlich war das letzte Schuljahr in meinem ersten Jahr als Schulleiter am Heisenberg-Gymnasium ein ganz besonderes. Ich habe in zahlreichen Gesprächen viele neue Menschen kennen und schätzen gelernt. Das positive Schulklima am Heisenberg-Gymnasium, welches durch ein vertrauensvolles, offenes, wertschätzendes und tolerantes Miteinander von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern geprägt ist, konnte ich selbst erfahren. Danken möchte ich für die vielen konstruktiven Gespräche, Anregungen und die hilfreiche Unterstützung von allen Seiten.

Weiterlesen

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS