logo
  • Start
  • Kooperationen/Außerschulische Partner

Kooperationen und Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern

Schule als Lern- und Lebensort, das bedeutet auch Öffnung von Schule gegenüber der Stadt und der Region. Im Sinne dieser Öffnung von Schule stellt die Kooperation und Vernetzung mit außerschulischen Partnern eine vielfältige Bereicherung des Schullebens am Heisenberg-Gymnasium dar.
Um unseren Bildungs- und Erziehungsauftrag angesichts der Herausforderung des gesellschaftlichen Wandels gerecht zu werden, brauchen wir als Schule außerschulische Partner. Durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern werden unserer Schule viele Chancen eröffnet. Die Schüler werden von Begegnungen mit außerschulischen Partnern und anderen Lernorten inspiriert. Sie erproben neue Lernformen und Kulturtechniken, finden einen persönlichen Bezug zu außerschulischen Lernräumen und arbeiten mit „anderen" Erwachsenen zusammen, die ihnen neue Impulse mit auf den Lebensweg geben können. Das „Voneinander lernen können" fördert durch die Einbeziehung von externen Partnern und Fachleuten aus vielfältigen Bereichen das interdisziplinäre Denken sowohl bei Schülern, Lehrern als auch Eltern und trägt somit zu einer lebendigen und lebensnahen Schule bei.

So besteht z.B. seit dem Schuljahr 2012/2013 eine enge Kooperation mit der Volksbank Ruhr Mitte. Von dieser Kooperation, die auf einem gegenseitigen Vertrauen und Nutzen aufgebaut ist, profitieren beide Partner. Die Schüler erlangen einerseits umfangreiche Einblicke in Abläufe eines wirtschaftlichen Unternehmens. Des Weiteren können die Fachkompetenzen der Mitarbeiter des Partners in unterschiedlichen Jahrgangsstufen zur Vermittlung mathematischer oder sozialwissenschaftlicher Themen genutzt werden. Im Deutschunterricht der Jahrgangsstufe 9 stellt die professionelle Unterstützung der Mitarbeiter der Volksbank in der Unterrichtsreihe rund um die Bewerbung eine große Hilfestellung für Schüler dar. Darüber hinaus stellt der Kooperationspartner u.a. Praktikumsplätze für das Betriebspraktikum und freiwillige Praktika sowie Bewerbungstrainings zur Verfügung. Auf diese Weise kann das Unternehmen auch die gewonnen Erfahrungen für die Auswahl von Praktikanten, Auszubildenden und Berufsanfängern nutzen.

Das Heisenberg-Gymnasium arbeitet im Unterricht, in schulischen und außerschulischen Aktivitäten und Projekten sowie in Beratungen aber auch mit zahlreichen weiteren, u.a. folgenden Partnern zusammen:

• mit der Musikschule der Stadt Gladbeck (Streicherklasse in der Erprobungsstufe am Heisenberg-Gymnasium),
• mit der Bücherei (DigiBib) der Stadt Gladbeck (Recherchearbeit bei der Erstellung von Facharbeiten),
• mit dem Alfried-Krupp-Schülerlabor der Ruhruniversität Bochum (Unterrichtsprojekte in den naturwissenschaftlichen Fächern Chemie, Physik und Biologie),
• mit dem zdi.Gladbeck (Mitgliedschaft am Runden Tisch I+I=Z und Berufsfelderkundungen)
• mit der Bundesagentur für Arbeit (Berufsberatung),
• mit dem Berufsinformationszentrum (Besuche im Rahmen der Berufs- bzw. Studienvorbereitung),
• mit der Hochschule Ruhr West (Studienorientierung),
• mit der der Universität Duisburg-Essen (Projekt „Unikids" und Schüleruniversität),
• mit dem DRK Gladbeck (Aufbau des Schulsanitätsdienstes),
• mit dem Musiktheater im Revier (MiR) Gelsenkirchen (u. a. Projekte im WPII-Kurs Tanztheater) ,
• mit den Grundschulen GGS Am Rosenhügel und GGS Mosaikschule (Padrini-Projekt),
• mit der Kindernothilfe (Patenschaft),
• mit der Firma Landliebe (im Rahmen der „Gesunden Schule"),
• mit dem Tennisclub TC Gladbeck (Sportunterricht mit Schwerpunkt Tennis in der Sekundarstufe II),
• mit den Lions Club Gladbeck (Lions-Quest Seminare „Erwachsen werden"),
• mit dem IT-Unternehmen GELSEN-NET ( Training „Fit for social Media" in der Klasse 5),
• mit dem Arbeitskreis soziale Bildung und Beratung e.V. (ASB) (Theaterprojekt „Spotlight"),
• mit der AOK (Alkohol- und Drogenprävention in der Klasse 9),
• mit dem Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe (gewaltpräventives Projekt „Fair Mobil" in Klasse 8),
• mit der Polizei („Crash Kurs NRW"),
• mit verschiedenen Arbeitgebern und Unternehmen der Region (Berufspraktikum),
• mit dem Institut français ( DELF-Prüfungen)
• ...

Kontakt

Schule

 
MINT freundliche Schule

MINT freundliche Schule 2015

BwInf-Schule 2013/14

BwInf-Schule 2016/2017