logo

Besuch des Phänomexx in Ahlen

Kurz vor den Osterferien fuhren wir (die MINT-Experten der Klassen 6a, b und c) mit Frau Filla de Cerna und Herrn Finnemann ins Schülerlabor Phänomexx nach Ahlen.
Als wir ankamen, erwartete uns bereits Frau Weber, die Leiterin des Schülerlabors. Sie erklärte uns unseren Tagesablauf. Wir bildeten Zweier-Gruppen und legten dann direkt mit den lehrreichen Experimenten los.


Bei einem Versuch mussten wir z.B. Gold abwiegen. Je nach Gewicht konnte man feststellen, ob es sich um echtes oder falsches Gold handelte. An einer anderen Station konnte man selbst kleine Teebeutel herstellen und diese dann mit nach Hause nehmen. Hatten wir Fragen zu einzelnen Experimenten, halfen uns Frau Weber, Herr Baron oder unsere Lehrer weiter.
Da wir mehrere Stunden im Labor verbrachten und das Experimentieren auch anstrengend war, legten wir zwischendurch kleine Pausen zum Essen und Trinken ein.
Am Ende des Tages besprachen wir gemeinsam die Ergebnisse. Ich kann dieses spannende und informative Erlebnis nur weiterempfehlen.
Text: Shirin Süner (Klasse 6c)

Tags: Mint, Phänomexx, Experimente

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS   Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting