logo

Berufsorientierung

MINT-Berufsorientierung - Ein gelungener Pilotversuch!

„Von der Schul-Bank an den Löt-Tisch"

In diesem Jahr haben wir unser MINT-Konzept am Heisenberg Gymnasium um einen weiteren Baustein erweitert. In der Jahrgangstufe 9 wurde eine zusätzliche Berufsorientierung für Berufe mit MINT-Profil durchgeführt, mit dem Ziel unseren Schülerinnen und Schüler einen weiteren Einblick in diese Berufswelt zu geben und unser Profil zu stärken. Ein weiteres Ziel ist, unseren Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen, in welchen Unternehmen in der unmittelbaren Umgebung in MINT-Berufen gearbeitet wird, weshalb wir uns an Betriebe gewendet haben, welche durch Ihre Mitgliedschaft am Runden Tisch des I+I=Z.Gladbeck (ZDI), dem wir auch angehören, Ihre Bereitschaft und Offenheit für Kooperationen und Angebote für Schulen bekannt sind. In diesem ersten Durchgang durften wir mit 12 interessierten Schülerinnen und Schülern den Betrieb Lenord+Bauer in Bottrop/Gladbeck besuchen und haben überaus freundliche, kompetente und engagierte Gastgeber angetroffen.

MINT-Berufsorientierung - Heisenberg schnuppern Uni-Luft!

In diesem Jahr nahmen einige Schüler der Jahrgangsstufe 9 und EF an den Exkursionen im Rahmen der MINT-Berufsorientierung teil. Neben einem Besuch im Unternehmen Lenord+Bauer in Gladbeck gab es auch die Möglichkeit, die Hochschule Ruhr West zu besuchen.

Der Projekttag bot vielfältige Einblicke in das Studentenleben: zunächst gab es eine Vorstellung der HRW und der Studiengänge durch Studienberatung vor Ort. Im Anschluss gab es ein offenes Gespräch mit Studierenden verschiedener Studiengänge der HRW, in dem wirklich offen und ehrlich alle Fragen der Schülerinnen und Schüler beantwortet wurden.
Ein praktisches Kennenlernen der Studiengänge durfte selbstverständlich nicht fehlen. So gab es zwei Workshops: Aufbau & Funktion einer Gasturbine und Programmierung eines
Quadcopters.

Zu Besuch beim WDR in Köln: Medienberufe hautnah erleben

Im Mai konnten die SchülerInnen der Q1 im Rahmen der Radio- und Fernsehworkshops des WDR Studio Zwei in Köln Medienberufe einmal hautnah erleben. Nach einer kurzen Einführung in die Aufgaben und Funktionen der öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie einer Einführung in den Aufbau einer Magazin-Sendung ging es auch schon praktisch los. Jedem Teilnehmer wurde eine Aufgabe zugewiesen, in die sich jede/r an vorgegebenen Stationen per iPad einlesen konnte. So konnten sich die Jugendlichen als RedakteurInnen, ModeratorInnen, Kamerafrau/-mann, TontechnikerInnen, BildmischerInnen, MediengestalterInnen, RegisseurInnen, MaskenbildnerInnen oder AufnahmeleiterInnen erproben. Angeleitet von jeweils drei MitarbeiterInnen des WDR erstellten sie innerhalb von drei Stunden ihre eigene, komplette Radio- bzw. Fernsehsendung mit selbst erstellten Beiträgen zu selbst gewählten Themen. Die Sendungen gab es am Ende als USB-Stick mit nach Hause. Vielen Dank an das WDR-Team für einen spannenden Einblick in die Welt der Medienberufe im Rundfunk und Fernsehen und eine tolle Betreuung im Studio Zwei! Wir kommen gerne wieder.

Text und Fotos: Caroline Amft

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS     Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting       MScout Web Siegel 2021Logo Digitale Schule