logo

VIVAWEST-MARATHON 2019 – heisenbergläuft (mit)

Beim 7. VIVAWEST-Marathon quer durch das Herz des Reviers nahmen in diesem Jahr – nach einem Jahr Pause – wieder drei Schüler- sowie zwei Lehrer-Staffeln unserer Schule teil. Bei Sonnenschein und viel Beifall von anfeuernden Zuschauern am Straßenrand ging es für die Teams durch die Revierstädte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und natürlich auch durch Gladbeck.

Während die Schülerteams im Rahmen des Evonik-Schulmarathons starteten und sich mit 66 weiteren Teams aus ganz NRW messen durften, liefen die Lehrerteams beim Wettbewerb der Sparkassen Staffel für Jedermann mit. Die Staffeln laufen ebenso wie die Einzelläufer die Marathonstrecke von 42,2km, allerdings aufgeteilt in unterschiedlich lange Streckenabschnitte. An den sogenannten Wechselstellen wird dann der Zeitmessungschip möglichst schnell an den nächsten Läufer übergeben, so dass am Ende eine Gesamtzeit für die Staffel gemessen werden kann.

Für das Team mit der Startnummer 5050 starteten Alina Bialowons, Fynn Schulze, Lukas Synofzik, Leonard Ulke, Sophie Reuter sowie Maurice Mellinghaus (alle aus der Klasse 6B).

Die Staffel mit der Startnummer 5051 vertraten Henrike Haase (6A), Radu Cristea (7A), Alessandro Pahesti (7A), Zhila Ahmady (6A), Stephanie Kuhne (7C), und Imen Trabelsi (6C).

Für das dritte Team (Startnummer 5052) gingen Lilly Jägers (6A), David Czekowski (6A), Timo Nienerza (7A), Hilal Bilici (6C), Jule Thiemann (7C), sowie Nils Tombrink (7C) an den Start.

Für die Lehrerstaffeln, die anders als die Schülerstaffeln aus lediglich 4 Läufern pro Team bestehen, traten Herr Mollenhauer, Herr Tullius, Frau Becker und Frau Bolowich für das eine Team an, für das andere starteten Frau Putke, Frau Steinhoff, Frau Leifert sowie Frau Plagemann.

Bei doch recht warmen Temperaturen und drückender Luft gaben die Teams alles und konnten sich über gute Platzierungen, vor allem aber auch darüber, dass sie dabei waren, freuen.

An dieser Stelle soll auch den vielen helfenden und engagierten Eltern, die die Schüler an den Wechselstellen betreut und in Empfang genommen, gedankt werden. Ohne Sie wäre der Wettkampf nicht so reibungslos abgelaufen. Vielen Dank dafür!

Ganz besonderer Dank gilt auch Frau Bücker für die Gesamtorganisation der Schülerstaffeln in diesem Jahr sowie Herrn Gürcan. Vielen Dank dafür!

Alle sind sich einig, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben soll und vielleicht melden sich ja noch mehr interessierte und laufbegeisterte Schüler, denn in jedem Jahr wird ein Preisgeld für die teilnehmerstärkste Schule vergeben…

Für die diesjährigen Teilnehmer wartet noch eine kleine Überraschung von der Schulleitung. Mehr soll an dieser Stelle aber nicht verraten werden…

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS   Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting