logo

Das Schulfest

An die gesamte Schulgemeinde!

Das Schulfest zum Abschluss der ereignisreichen Jubiläumswoche war ein voller Erfolg und hat bei allen Beteiligten für viel Spaß gesorgt. Dass die Feierlichkeiten unseres 50. Schuljubiläums einen so würdigen Abschluss gefunden haben, verdanken wir dem großen Engagement zahlreicher Schüler, Eltern und Kollegen, aber auch dem unermüdlichen Einsatz unserer Sekretärin Frau Häusler und unseres Hausmeisters Herrn Zajac.
Manche waren als Sponsoren im Einsatz, viele haben in ihrer Freizeit beim Aufbau geholfen oder ein tolles kulinarisches Buffet aus internationalem Fingerfood gezaubert. Und nicht zuletzt meinte es auch das Wetter gut mit uns!

Erinnern wir uns doch an den wunderschönen Tag am Heisenberg- Gymnasium zurück…
Den Auftakt bildete am Vormittag dieses 28. September die Präsentation der Schülerergebnisse aus der Projektwoche. Die Schulgemeinde aber auch Besucher konnten sich von den vielfältigen kreativen, sportlichen und musikalischen Eindrücken sowie Talenten, die auf der Bühne unseres Forums zu sehen waren, beeindrucken und inspirieren lassen.
Im Anschluss daran stimmte sich die gesamte Schulgemeinschaft auf einen geselligen Nachmittag mit einer gemeinsamen musikalischen Performance ein: „Unser Stammbaum“, ein Lied, welches von einer Schülerin für unsere „bunte“ Schulgemeinschaft zu diesem feierlichen Anlass umgedichtet wurde und von einem weiteren engagierten Schüler „karaokefähig“ gemacht wurde, eröffnete das Rudelsingen, das bei allen gut ankam.
Für weiteres Entertainment sorgten verschiedene Spielmöglichkeiten wie z.B. der XXL -Menschenkicker und andere Angebote wie Lesungen, Ausstellungen, Verkaufsstände und Vorführungen, wie beispielsweise das Sockenpuppentheater. Ein Zuckerwattestand und ein Eiswagen ergänzten das leckere und sehr abwechslungsreiche von Eltern und Schülern bereitgestellte Fingerfoodbuffet, das im Übrigen die Interkulturalität der Heisenberger Schulgemeinde eindrucksvoll widerspiegelte.
Für weitere musikalische Highlights sorgten auf unserer offenen Live-Bühne im Westhof verschiedene Musiker und Interpreten. Herzlich gedankt sei einer Gruppe von SchülerInnen unter der Leitung von Herrn Mehmet Varol, die festliche Musik aus dem Orient darbot, der Projektgruppe „Türkische Volkstänze“, die zum Mitmachen beim stimmungsvollen Halay-Tanz einlud, unserem ehemaligen Schüler Florian Nienerza, der einige deutschsprachige Popsongs, unter anderen sogar seinen eigenen, zum Besten gab sowie dem Singer-Songwriter Philipp Hemmelmann, der ebenfalls für gute Stimmung sorgte. Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle auch der Musikschule Gladbeck, ohne deren Musikanlage das musikalische Programm im Innenhof der Schule nicht hätte umgesetzt werden können.
Den Abschluss des Schulfestes und damit der gesamten Jubiläumswoche bildete die Performance des im Rahmen eines Musikprojektes von Heisenberger Schülerinnen und Schülern geschriebenen politischen Songs „Better Place“, die anlässlich des Jubiläums von einigen musikbegeisterten Lehrerinnen unserer Schule mit Unterstützung einer sechsten Klasse bestritten wurde. An dieser Stelle sei auch Florian Kesper für die instrumentale Begleitung und Kai Wälken für das Breitstellen einer passenden Playbackversion gedankt.
Der Tag hat gezeigt, wie gut wir gemeinsam anpacken und auch feiern können. Deshalb: Danke noch einmal an alle (auch diejenigen, die wir hier nicht erwähnen konnten), die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben!

Alexandra Wollnik, Beyda Kocak 

 

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS   Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting