logo

Schmelztiegel-Förderpreis 2018

Dass das „Heisenberg“ nicht nur bunt ist, sondern sich unsere Schülerschaft auch auf vielfältige Weise sozial engagiert und sich für ein friedliches und interkulturelles Miteinander einsetzt, bewiesen wieder die vielen tollen Projekte, die in diesem Jahr für den Schmelztiegel-Förderpreis nominiert waren.


Mitte September wurde dieser Preis wieder im feierlichen Rahmen im Forum unserer Schule verliehen. Der mit insgesamt 1000 € dotierte Preis wird an Schülerinnen und Schüler vergeben, die sich durch außergewöhnliches Engagement und vorbildliches Bestreben zur Stärkung des interkulturellen Miteinanders sowie für herausragende Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich am Heisenberg-Gymnasium Gladbeck ausgezeichnet haben.
Gewürdigt werden sowohl Einzelpersonen wie auch Schülergruppen, die auch eine Vorbildfunktion für andere haben durch die Übernahme von Verantwortung und sozialem Engagement sowie eine im Schulalltag gelebte Wertevorstellung.
Mit dem 1. Preis und einem Preisgeld in Höhe von 250 € wurden die SV-Vertreter Berkay Dolunay, Berfin Ergün, Stefan Freudiger, Alicia Gedler, Noah Scholz, Robin Slawinski und Lukas Tombink für ihr ganz besonderes Engagement bei der Organisation und Durchführung der Verleihung und Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ geehrt.
Den 2. Preis, mit 200 € dotiert, erhielt die Schülergruppe Pauline Benthin, Juila Berghorn, Arlind Bytiqi, Alicia Gedler, Noah Grabowski, Adrienne Hilscher, Florian Kesper, Charlotte Kretauer, Leonie Leibold, Daniel Lejtner, Lara Lückgen, Manal Mesdouri, Christin Sump, Elisha Uwakwe, Karla Vosbeck und Timo Wirgs zur Förderung eines interkulturellen und friedlichen Zusammenlebens. Die Schülergruppe hatte im Rahmen eines Songwriting-Projektes einen eigenen Song - „Better Place“ – nicht nur getextet, sondern auch komponiert, produziert und selbst aufgenommen.
Mit dem 3. Preis und einem Preisgeld von 150 € wurde der Schüler Daniel Lejtner für sein vorbildliches Engagement im Schulleben und seinen großen sozialen und fachlichen Kompetenzen geehrt.
Als weiteres Projekt im Sinne des Schmelztiegel-Förderpreises wurde in diesem Jahr die Schülerin Mevice Meryem Candan für ihr besonderes Engagement im Rahmen einer „Plätzchen-Aktion“ zum Ramadanfest zur Förderung des interreligiösen Miteinanders geehrt. Mevice hatte als Initiatorin für ihre tolle Idee weitere 50 Schülerinnen mobilisieren können, die zusammen 2500 Plätzchen gebacken, verpackt und zum Ramadanfest an alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte in der Schule verschenkt hatten.
Ebenfalls mit einem Betrag in Höhe von 200 € wurde die Schülergruppe Ilayda Akyazililar, Berrin Birli, Vincent Jägers, Timo Wirgs, Lorena und Majelle Quarrato für die Mitgestaltung der Gedenkfeier anlässlich des wiederkehrendes Jahrestages der Befreiung des ehemaligen Vernichtungslagers Auschwitz mit einem Betrag in Höhe von
200 € geehrt und für ihre öffentliche Gedenkkultur in Gladbeck gewürdigt.

Tags: soziales Engagement, Schmelztiegel-Förderpreis

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS   Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting