logo

Ehrung der „Padrini“-Paten

Kindern aus bildungsschwächeren Familien und Kindern mit Migrationshintergrund schulische Perspektiven aufzuzeigen, das ist eines der Ziele des Padrini-Projektes, das im Schuljahr 2016/2017 bereits in die vierte Runde ging!

Ein ganzes Schuljahr lang betreuten insgesamt 14 Neuntklässler des Heisenberg-Gymnasiums Grundschüler der Mosaikschule. Sie halfen „ihren“ Kindern einmal wöchentlich bei den Hausaufgaben und versuchten, ihnen die Angst vor dem Gymnasium zu nehmen, das für viele noch immer unerreichbar scheint. Ende Juni wurden die Padrini-Paten nun für ihr Engagement durch Bürgermeister Ulrich Roland und Schulleiter Peter Hogrebe im Forum des Heisenberg-Gymnasiums geehrt.

Kontakt

Schule

 
MINT freundliche Schule

MINT freundliche Schule 2015

BwInf-Schule 2013/14

BwInf-Schule 2016/2017