logo

Heisenberger auf den Spuren der DDR

Es ist mittlerweile eine kleine Tradition, dass interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an dem vom Franz-Hitze-Haus geförderten und durchgeführtem Seminar zur DDR-Geschichte teilnehmen dürfen.

In diesem Jahr nahmen Mitte September der Q2-Leistugskurs Geschichte von Herrn Winkler und weitere interessierte Schülerinnen und Schüler der Q2 an dem Seminar zum Leben in der DDR teil. Die Schülerinnen und Schüler untersuchten in dem dreitägigen Workshop in Münster und Berlin unter anderem wie die Kontrollorgane der DDR das alltägliche Leben der Bürger und Jugendlichen überwachten und welche Konsequenzen darauf folgen konnten. Neben historischen Gegenständen wie originalen Reisedokumenten von BRD- und DDR-Bürgern, Besuchen historischer Orte in Berlin (ehemaliges Stasigefängnis), die die DDR-Geschichte verdeutlichen, konnten die Schülerinnen und Schüler in einem Zeitzeugeninterview direkt die Geschichte erfahren.
Die aktive Teilnahme und die Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler haben gezeigt, dass dieses Seminar eine wertvolle Bereicherung in unserer Schulgemeinde ist und dass Geschichte viele interessante Seiten aufzeigen kann.
Wir danken an dieser Stelle dem Franz-Hitze-Haus für die gelungene Fahrt.

Text und Bilder: Ley

 

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS   Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting