logo

Exkursion ins Folkwang Museum

Passend zum Halbjahresthema „Expressive Landschaftsmalerei“ konnte der Grundkurs Kunst 2 der Einführungsphase an einer spannenden Exkursion ins Folkwang Museum in Essen teilnehmen. In einem aktiven Ausstellungsgespräch konnten nun die Originalwerke bekannter expressionistischer Künstler wie bspw. Ernst Ludwig Kirchner oder Franz Marc betrachtet werden. Neben interessanten Themen wie das Leben in einer beklemmenden Großstadt zu Beginn des 20. Jahrhunderts oder die Zerstörung expressiver Werke in der Zeit des Nationalsozialismus, stand auch der expressive Einsatz von Farbe im Mittelpunkt. Was bewegte die Künstler zu dieser Zeit, sich von der sichtbaren Wirklichkeit abzukehren und neue Ausdrucksmittel zu finden? Warum malt Kirchner den Turm von Halle in einer blauen Stadtlandschaft ohne Menschen?
Mit Hilfe von verschiedenfarbigen Brillen konnten die Schüler und Schülerinnen ihre eigenen Farbwahrnehmungen beim Betrachten der Werke untersuchen. Hierbei wurde nochmals durch die eigene Erfahrung klar, dass Farbtöne auf einer psychologischen Ebene auch ganz individuell wahrgenommen werden.
Mit diesen Erkenntnissen können sich die Schüler und Schülerinnen nun auf ihre eigene expressive Malerei stürzen.

Text: Katja Schwanebeck

Tags: Folkwang Museum Essen, Malerei

Kontakt

Schule

 BwInf-Schule 2013/14                MINT         BWinfS   Verlinkungsbutton Schule im NRW Talentscouting